ACOM-600S

Artikelnummer: 10799

Kategorie: Endstufen


2.799,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Lieferzeit: 8 - 11 Werktage

Stück


Die Acom 600S ist die erste, seit langem erwartete Transistor-PA von Acom. Diese Endstufe zeichnet sich durch äusserste Robustheit, leichte Bedienung und relativ leichtes Gewicht aus. Das macht sie besonders für DX-peditionen und Portabeleinsatz geeignet.

Die Ausgangsleistung beträgt max. 600 W auf allen Bändern (160m bis 6m), die Leistung steht in allen Betriebsarten und ohne Einschränkungen zur Verfügung. Erzeugt wird die Sendeleistung mit sehr hochwertigen 48V MOSFET Transistoren des Herstellers Freescale, die auch mal eine Fehlanpassung ohne Probleme überstehen können.

Die Ansteuerung der PA erfolgt denkbar einfach - es wird nur das PTT Signal und HF benötigt. Eine Eingangsleistung von 25 bis 30 Watt reicht aus um die volle Ausgangsleistung zu erreichen. Der Eingangskreis ist sehr breitbandig ausgelegt um dem Transceiver auf allen Bändern ein optimales SWR von 1:1.2 (typ. 1:1.1) zu bieten.

Die Bandumschaltung erfolgt automatisch durch Messen der Eingangsfrequenz. Zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen sorgen für störungsfreien Betrieb. Sollte es zu Problemen kommen, so werden die letzten 28 Störfälle für eine eingehende Diagnose gespeichert.

Das große, farbige LC-Display zeigt immer alle wichtigen Daten an: Ausgangsleistung, reflektierte Leistung, PA-Temperatur, Band und vieles mehr. Die Bedienung erfolgt mit Hilfe eines übersichtlichen Menüsystem mit den sechs Tasten unterhalb der Anzeige. Eine CAT/AUX Schnittstelle dient der optionalen Kommunikation mit dem Transceiver. Hier werden alle gängigen Transceivertypen und Protokolle unterstützt.

Desweiteren steht eine serielle RS-232 Schnittstelle zur Fernsteuerung zur Verfügung. Besonderen Wert hat Acom bei der 600S auf den internationalen Einsatz, zum Beispiel bei DX-peditionen gelegt. So ist das Netzteil von 85-132 und 170-265V AC einsetzbar. Der Einschaltstrom wird automatisch begrenzt, das Netzteil bietet eine sehr gute Power Factor Correction (PFC). Zusammen mit der automatischen Anpassung an die Eingangsspannung ist so ein zuverlässiger Betrieb auch an Generatoren, bei schwankenden Versorgungsspannugen usw. möglich.

Die ACOM-600S hat keinen automatischen Tuner integriert. Bis zu einem SWR von ca. 2:1 arbeitet die PA ohne EInschränkungen, bis zu einem SWR von 3:1 reduziert die PA die Leistung, darüber schaltet sie mit einer Störmeldung ab.



Technische Daten Acom-600S Endstufe
Frequenzbereich 1.8 - 54 MHz
Ausgangsleistung 600 W ±0.5dB, PEP oder CW
Eingangsleistung ca. 25-30 Watt
Verstärkungsfaktor typ. 14 dB ± 1dB
Intermodulation (IMD3) > 28 dB (typ. 30dB)
Nebenwellenunterdrückung > 60 dB (typ. 65dB)
HF-Anschlüsse SO-239 (PL), 50 O
Eingangs-SWR < 1:1.2 (typ. 1:1.1)
Max. zulässiges SWR (Ausgang) 1:3 bei reduzierter Leistung,
1:1.5 bei voller Leistung
Versorgungsspannung 85-132VAC, 170-265VAC,
45-66 Hz, einphasig
Leistungsaufnahme Betrieb typ. 1500VA, PFC = 0.95;
Leistungsaufnahme Stand-By = 1VA
Temperaturbereich -10° ? +40°C
max. zul. Luftfeuchtigkeit 95% @ 35°C
Größe ohne vorstehende Teile 330 × 165 × 380 mm
Gewicht 12 kg


Die Acom-600S kann ohne Umbau mit 600W auf 60m betrieben werden.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.